Eine moderne Büroumgebung zeigt Führungskräfte in einem hybriden Meeting, sowohl vor Ort als auch per Videokonferenz zugeschaltet. Die Szene betont Achtsamkeit durch konzentrierte Gespräche und Notizen machende Mitarbeiter. Teams arbeiten empathisch zusammen, brainstormen und lösen Probleme in entspannter Atmosphäre. Die Farben Blau, Grün und Grau verstärken die ruhige Stimmung. Das Büro mit großen Fenstern, Pflanzen und ergonomischen Möbeln kombiniert physische und digitale Arbeitsräume. Notizbücher, Tablets, Whiteboards und Videokonferenz-Bildschirme unterstreichen die hybride Arbeitswelt. Die Atmosphäre vermittelt Ruhe, Konzentration und positive Zusammenarbeit, passend zum Buch „Erfolgsformel Achtsamkeit: Bewusst führen, nachhaltig gewinnen.“

Erfolgsformel Achtsamkeit

Buchrezension: „Erfolgsformel Achtsamkeit: Bewusst führen, nachhaltig gewinnen.“

von Martina Weifenbach

Das Buch „Erfolgsformel Achtsamkeit: Bewusst führen, nachhaltig gewinnen.“ von Martina Weifenbach, erschienen im März 2024, richtet sich an Unternehmen und ihre Chefetagen, die mit ihren Kunden, Mitarbeitern und der Öffentlichkeit achtsamer umgehen sollten.

Kernthemen des Buches

Es geht im Kern darum, wie Unternehmen achtsamer werden, was bewusste Führung heute in unserer hybriden Arbeitswelt bedeutet und wie Teams empathisch miteinander arbeiten können. Rezensenten bezeichnen „Erfolgsformel Achtsamkeit“ als Must Have wenigstens für diejenigen, die sich für Bewusstsein und Achtsamkeit entschieden haben, um gemeinsam unser zukünftiges Miteinander zu gestalten. Der Schwerpunkt liegt auf der Arbeitswelt. Diese ist wie alle Bereiche von den großen Krisen der Gegenwart betroffen. Um diese zu meistern, sollten in der Geschäftsführung, aber auch im Personalmanagement sowie in den Bereichen Transformation und Innovation achtsame Zukunftspioniere die Geschicke lenken. Es gibt Achtsamkeitswerkzeuge, die sich gezielt einsetzen lassen: Das Buch von Martina Weifenbach und einer Gruppe von Co-Autor*innen zeigt sie auf. Sie müssen aber von Wegbereiter*innen eingesetzt werden, damit eine ganze Belegschaft bewusst, achtsam, gesund und nachhaltig handeln kann. Die Hauptautorin Martina Weifenbach stellt fünf wichtige Kernthesen zu ihrer „Erfolgsformel Achtsamkeit“ auf:

  • These #1: Jede Veränderung beginnt bei selbst.
  • These #2: Eine achtsame Führung ist nur durch Mitgefühl möglich – für mich selbst und meine Mitmenschen.
  • These #3: Bewusstsein und Präsenz sind die Grundlagen für Offenheit gegenüber künftigen Entwicklungen.
  • These #4: Wir bringen unsere Gesellschaft zum Blühen, wenn wir heute die Verantwortung für morgen übernehmen.
  • These #5: Unser Zeitalter der Digitalisierung bietet uns Chancen: Wir können mit unserem Planeten wachsen.

Rahmenwerk

Ein Gemeinschaftswerk par excellence: Das Buch bietet als Rahmenwerk für Achtsamkeit in ökonomischen und gesellschaftlichen Prozessen einzigartige Einsichten und beleuchtet spezielle Fragestellungen – etwa die Interaktion zwischen Unternehmen und Künstlicher Intelligenz bezüglich Achtsamkeit. Hinter dieser umfassenden Betrachtung stehen 18 renommierte Co-Autoren, die ihre vielfältigen Perspektiven aus Wissenschaft und Wirtschaftspraxis einbringen. Ihre gemeinsamen Beiträge erörtern praktische Erfahrungen zu Führungsstilen, Change Management und Innovationsprozesse, angereichert durch Best Practices und Tools für die Leserschaft. Mit einem einleitenden Vorwort vom Chief Mindfulness Officer bei SAP, Peter Bostelmann, unterstreicht das Buch seine Bedeutung als Inspirationsquelle und Ratgeber für zukunftsbewusstes Handeln in der Geschäftswelt.

Die Autorinnen und Autoren

Ein Gemeinschaftsprojekt der Extraklasse

Das Buch „Erfolgsformel Achtsamkeit“ ist das beeindruckende Ergebnis eines Gemeinschaftsprojekts von 18 führenden Co-Autoren, die ihre Vielfalt an Fachwissen und Perspektiven vereint haben. Ziel war es, Lesern einen weitreichenden Einblick in die Bedeutung der Achtsamkeit in ökonomischen und gesellschaftlichen Kontexten zu geben. Die Autoren umfassen:

Dr. Martina Weifenbach, Herausgeberin und Autorin, sowie Gründerin von myndway by Mutig und Achtsam GmbH, die ihre umfangreichen Kenntnisse einbringt, um Lesern praktische Achtsamkeitsstrategien näherzubringen.

Prof. Dr. Stephanie Birkner von ZUKUNFT.unternehmen an der Hochschule Bremerhaven und Friederike von Benten, Initiatorin von Aloha Vita und Bliss Party, ergänzen das Projekt mit ihrer Vision für Achtsamkeit im Unternehmensumfeld und persönlichem Wachstum.

Ulrike Haupt, verantwortlich für die Visualisierung und als Autorin tätig, von Systemische Beratung Blue Lemon Art, bietet eine visuelle Tiefe, die den Inhalt für die Leser zum Leben erweckt.

Erfahrene Experten wie Prof. Dr. Michael Heinrich und Prof. Dr. Niko Kohls von der Hochschule Coburg, Anna-Lena Herrenkind von der Mercedes-Benz Group AG, und Dr. Yana Heussen vom Wise Impact Lab tragen mit ihrem fundierten Wissen bei.

Das Werk wird abgerundet durch wertvolle Beiträge von Prof. Dr. Alexander Hunziker von der Fachhochschule Bern, Prof. Dr. Johannes Kirch von der bbw Hochschule, Melanie Lirk von transform body mind, und vielen anderen.

Dieses gemeinsame Unterfangen hebt nicht nur die Vielfalt und Reichhaltigkeit der gebotenen Perspektiven hervor, sondern betont auch den kollektiven Geist, mit dem dieses Buch konzipiert und verfasst wurde. Das gemeinschaftliche Wissen und die Expertise der Autorengruppe bieten wertvolle Einblicke und praktische Anwendungen, die darauf abzielen, Lesern Wege aufzuzeigen, Achtsamkeit sowohl in ihr berufliches als auch privates Leben zu integrieren.

Expertenstimmen zu „Erfolgsformel Achtsamkeit: Bewusst führen, nachhaltig gewinnen.“ von Martina Weifenbach

Bettina Dietsche schreibt als Vertreterin der Allianz Gruppe, wo sie die Funktion des Chief People & Culture Officer innehat, dass nach ihrer festen Überzeugung Achtsamkeit zu unseren wichtigsten Fähigkeiten gehört. Nur damit können wir beruflich und privat erfolgreich sein. Die Allianz setzt diesen Aspekt mit dem Mindfulness Movement um. Das Buch von Martina Weifenbach hält Bettina Dietsche für einen wichtigen Beitrag, um die Erfolgsformel Achtsamkeit mit weiteren Multiplikatoren zu verknüpfen.

Peter Bostelmann empfiehlt in seinem Vorwort allen Entscheidungsträgern, dieses Buch zu lesen. Es sei eine Inspiration und mache Mut für die Zukunft.

Der Autor, Transformationsbegleiter und Unternehmer Martin Permantier bescheinigt dem Buch das Potenzial, Wege zur inneren Freiheit durch Achtsamkeit aufzuzeigen. Es vergrößere die Spanne zwischen Reizen und unseren Reaktion darauf, was uns befähige, in komplexen Situationen konstruktiver zu handeln.

Der Geschäftsführer des Ravensburger Verlages Thomas Bleyer bezeichnet das aktuelle Rahmenwerk als wertvolle Hilfestellung für Achtsamkeit im Rahmen von Führung, Selbstführung und Business-Kontexten. Es liefere viel Inspirationen für die praktische Umsetzung.

Leserrezensionen zum Buch Erfolgsformel Achtsamkeit

Leserinnen und Leser halten das Buch für sehr gelungen, weil es das schlummernde Potenzial von Achtsamkeit aufzeigt. Verbunden damit sind gegenwärtige und künftige Herausforderungen für Organisationen. Führungskräfte profitieren zweifellos von den beschriebenen Achtsamkeitstechniken, die einen großen Unterschied zum konventionellen Führungsverhalten bewirken können. Die Einstiege in solche Techniken beschreibt das Buch sehr praktisch. Es gehören dazu unter anderem:

  • VUKA/BANI für neues Erkennen und Handeln
  • Achtsamkeit unter dem Gesichtspunkt der digitalen Kommunikation
  • New Work als modernes Kollaborationsmodell
  • Steigerung von Empathie und Resilienz
  • Prüfstand der Nachhaltigkeit für innovative Prozesse
  • Meditation und Yoga zum Finden der inneren Mitte
  • MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) für mehr Ausgeglichenheit

Betrachtungen

Die Basis der Betrachtungen ist immer die Achtsamkeit. Eigentlich kennen wir sie aus unserem Leben, wenn wir nur an einen Waldspaziergang denken, bei dem wir einfach achtsam die Natur auf uns wirken lassen. Sinngemäß sollten wir diese Fähigkeit auch auf Innovationsprozesse übertragen können. Die Voraussetzung dafür ist, Achtsamkeit fest in den beruflichen und privaten Alltag zu integrieren. Dafür liefert das Werk von Dr. Martina Weifenbach auch einzelne Übungen. Dennoch ist es kein bloßer Ratgeber oder ein Handbuch mit Musterlösungen, denn die Herausforderungen sind höchst individuell beschaffen. Führungskräfte und Organisationen müssen zunächst ihren eigenen Standort bestimmen, um die passenden Praktiken für sich herauszufiltern. Das Buch erleichtert indes den Einstieg in neue Strategien erheblich.

Dass für „Erfolgsformel Achtsamkeit: Bewusst führen, nachhaltig gewinnen.“ mehrere Autoren jeweils spezielle Beiträge lieferten, halten die Leserinnen und Leser für sehr gelungen. Es ergeben sich dadurch zum Thema vielfältige Perspektiven, durch die jedermann den eigenen Ansatz findet. Diesen gilt es anschließend in der Praxis auszuprobieren. Im besten Fall senkt Achtsamkeit den permanenten Leistungsdruck, der vor allem dadurch entsteht, dass wir ständig vermeintliche oder tatsächliche Erwartungshaltungen bedienen wollen. Ein achtsamerer Umgang miteinander stärkt nicht zuletzt auch unsere mentale Gesundheit. Dies ist freilich vor allem eine Aufforderung an Führungskräfte, die solche Erwartungshaltungen mehr oder minder verstärken, sie aber auch durch Achtsamkeit abfedern können.

Dr. Weifenbach verdeutlicht in „Erfolgsformel Achtsamkeit: Bewusst führen, nachhaltig gewinnen.“ eindrucksvoll, dass eine achtsame Führungskultur zwei wesentliche Effekte hat: Sie stärkt a) das Wohlbefinden aller Mitarbeitenden trägt b) zu langfristigem Unternehmenserfolg bei. Freilich müssen Führungskräfte stets ihre eigene Achtsamkeitspraxis entwickeln. Wenn ihnen das gelingt, werden sie eine Atmosphäre der Offenheit, der Empathie und des Vertrauens schaffen.

Unser Fazit: Lesenswert

Marija Radtke *Spezial-Coach für Potenzialbefreiung und Zukunfts-STÄRKE*

Fotocredit by: Marija Radtke *Spezial-Coach für Potenzialbefreiung und Zukunfts-STÄRKE*

Statement

Liebe Leserinnen und Leser des Blogs,

als Mitautorin des Buches „Erfolgsformel Achtsamkeit: Bewusst führen, nachhaltig gewinnen.“ freue ich mich außerordentlich über das Interesse und die wohlwollende Rezension, die unser Werk auf diesem Blog erfahren hat. Es war eine inspirierende Reise, gemeinsam mit Martina Weifenbach und den anderen fabelhaften Co-Autoren an diesem Projekt zu arbeiten. Unser Ziel war es, ein Licht auf die Bedeutung der Achtsamkeit in der heutigen Arbeitswelt zu werfen – ein Thema, das in Zeiten des rasanten Wandels und der Digitalisierung immer wichtiger wird.
Die Zusammenarbeit im Team war geprägt von einem tiefen Verständnis für die Wichtigkeit dieses Themas sowie von einer geteilten Leidenschaft dafür, hilfreiche Praktiken in Unternehmen zu integrieren. Wir wollten neuro-wissenschaftlich fundiert zeigen, dass Achtsamkeit mehr ist als nur ein Buzzword; sie ist ein essenzieller Bestandteil nachhaltiger Führung, der persönlichen Balance und Zukunfts-Stärke.
Unsere Absicht war es, praktische Einblicke und Strategien bereitzustellen, die sowohl Einzelpersonen als auch Organisationen dabei unterstützen können, eine achtsamere Haltung zu entwickeln. Dabei haben wir besonderen Wert daraufgelegt, das breite Spektrum von Achtsamkeit zu erforschen – von individuellen Praktiken wie Meditation bis hin zu deren Anwendung in der digitalen Kommunikation und im New Work.
Besonders hervorzuheben ist die Relevanz von Achtsamkeit für den nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg. Studien zeigen, dass achtsame Führungskräfte und Mitarbeiter nicht nur produktiver sind, sondern auch kreativer und resilienter. Achtsamkeit fördert Klarheit, Mut und Entscheidungsfreude – Fähigkeiten, die in der heutigen dynamischen Arbeitswelt unverzichtbar sind.

Innovationsteam

In meinem persönlichen Beitrag biete ich einen Blick auf den Innovationsprozess durch die Neuro-Brille und zeige auf, wie man nach wie vor stark brachliegendes Potenzial als Innovationsteam bergen kann. Dieses Thema wird auf neuro-wissenschaftlicher Grundlage erörtert, was einen differenzierteren Blick auf Achtsamkeit ermöglicht und zeigt, wie sie handfest im Arbeitsalltag integriert werden kann.
Ein Highlight des Buches ist, dass alle 18 Co-Autoren ihre Perspektive und eigenen Schwerpunktthemen einbringen, was vielfältige Anknüpfpunkte für die Leserschaft bietet. Dadurch wird eine breite Palette an Erfahrungen und Einsichten präsentiert, die das Buch zu einer wertvollen Ressource für alle machen, die Achtsamkeit in ihrem beruflichen und persönlichen Leben vertiefen möchten.
Ich hoffe, dass unsere Leserinnen und Leser wertvolle Erkenntnisse und Anregungen aus unserem Buch ziehen können. Achtsamkeit ist ein kraftvolles Werkzeug, das nicht nur die Art und Weise, wie wir arbeiten, sondern auch, wie wir leben und interagieren, positiv transformieren kann.

Vielen Dank für die Möglichkeit, diese Botschaft durch Ihren Blog zu teilen

Marija Radtke  *Spezial-Coach für Potenzialbefreiung und Zukunfts-STÄRKE*

5 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Die Themen reichen von Gewohnheiten, Disziplin, Erfolg und Ego bis hin zu Authentizität, Achtsamkeit und dem Sinn des Lebens […]

  2. […] Das Kernanliegen von „Erfolgsformel Achtsamkeit“ ist es, die essentielle Rolle achtsamer Führungskräfte und Teams für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg herauszustellen. Das Buch argumentiert überzeugend, dass Achtsamkeit nicht nur zu höherer Produktivität und Innovationskraft beiträgt, sondern auch das Fundament für ein gesünderes und ausgewogeneres Arbeitsklima bildet.

    Zudem bietet es praktikable Ansätze, Achtsamkeit im beruflichen wie privaten Bereich zu verankern – ein unverzichtbarer Ratgeber für jede Führungskraft, die Achtsamkeit als strategisches Element in die Unternehmenskultur einfließen lassen möchte.

    […]

  3. […] Die Autoren – ein Konglomerat aus anerkannten Akademikern und Praktikern – beleuchten die Vielseitigkeit der Achtsamkeit im Geschäftskontext. Von Dr. Martina Weifenbach über Prof. Dr. Stephanie Birkner bis hin zu Prof. Dr. Niko Kohls teilen sie ihr tiefgreifendes Verständnis für die praktische Umsetzung von Achtsamkeit in betriebliche Abläufe und Entscheidungsfindungen. […]

  4. […] Dieses von Fachkenntnis getragene Gemeinschaftsprojekt ist darauf ausgerichtet, Führungskräften die Bedeutung eines achtsamen Arbeitsumfeldes näherzubringen – zu Nutzen der Kunden, der Mitarbeitenden und der gesamten Gesellschaft. Es legt dar, wie die bewusste Rückbesinnung auf Achtsamkeit verknüpft mit fortschrittlichen Technologien wie Künstlicher Intelligkeit Unternehmen grundlegend positiv verändern kann. Peter Bostelmann, Chief Mindfulness Officer bei SAP, hebt in seinem Vorwort die Relevanz des Buches als Inspirationsquelle und Leitfaden für zukunftsfähiges Management hervor. […]

  5. […] Ankündigung für Führungskräfte: „Erfolgsformel Achtsamkeit – Der Wegweiser für die Führung der Zukunft“
    In einer Zeit, in der Unternehmen ständig nach Wegen suchen, sich an die schnelllebige und technologiegetriebene Geschäftswelt anzupassen, bietet das kürzlich erschienene Buch „Erfolgsformel Achtsamkeit: Bewusst führen, nachhaltig gewinnen.“ eine fundierte Anleitung, die genau diesen Herausforderungen gerecht wird. Initiiert von Dr. Martina Weifenbach und unterstützt durch die Expertise von 18 renommierten Co-Autoren, steht dieses Werk für einen Wendepunkt in der Diskussion um moderne Unternehmensführung und die Entwicklung von Mitarbeitenden.
    […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert